Wir geben die 3% Mehrwertsteuersenkung an Sie weiter
Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand ab 89,-€
Sparen mit Verpackungseinheiten
 

Solar Isolierungen mit dem ALU Wellrohr oder Kupfer Rohr

Mit einem steigenden Bewusstsein für Umweltschutz und den Erhalt der Natur ist auch der Wunsch nach sauberer Energie in den letzten Jahren immer größer geworden. Viele Haushalte und Hausbesitzer entschließen sich inzwischen dazu, auf dem eigenen Grundstück Solarenergie zu gewinnen. Aus Sonnenkraft gewonnene Energie ist nicht nur besonders „grün“, sondern stammt auch aus einer unerschöpflichen Ressource. Wer sich zu einer eigenen Solaranlage entschließt, muss bei der Installation jedoch einiges beachten. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle genauer erläutern, worauf es bei der Installation von Solaranlagen ankommt und welche Solar Isolierungen Sie verwenden sollten, um den maximalen Gewinn aus Ihrer Solaranlage zu erzielen. Natürlich spielt dabei nicht nur die maximale Effizienz der Anlage eine Rolle, sondern auch die Einhaltung der gängigen EnEV Vorschriften.

Rohrisolierungen bei Solaranlagen – so sorgen Sie für eine effiziente Energiegewinnung

Die Auswahl an Solarmodulen ist in den letzten Jahren um ein Vielfaches gestiegen. Die technischen Innovationen brachten natürlich auch stetige Veränderungen bei den Solarisolierungen mit sich. Die effektivste Solaranlage kann nur so gut sein, wie die Rohrisolierung es ermöglicht. Entstehen bei der Weiterleitung der Energie Wärmebrücken, kann ein Großteil des gewonnenen Stroms wieder entweichen – dadurch reduziert sich nicht nur die Effizienz der Solaranlage, die gewonnene Energie ist im Anschluss auch nicht mehr „sauber“. Die Leistung der Solarthermie Anlage hängt also nicht nur von der Leistungsstärke der Kollektoren oder Wärmespeicher ab, sondern vor allem auch von den Solarleitungen.

Welche Aufgabe Solarleitungen bei Solarsystemen einnehmen

Wenn von einer Solarverrohrung die Rede ist, spricht man von den verbindenden Gliedern, die die gewonnene Energie von den Kollektoren zum Wärmespeicher weiterleiten. Durch die Solarleitungen fließt dabei die sogenannte Solarflüssigkeit, die die erzeugte Wärme zum Speicher transportiert. Wie effektiv sich der Wärmetransport gestaltet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der wichtigste Bestandteil bei der Effizienzermittlung ist dabei die Differenz zwischen den Temperaturen in den Rohren und dem Außenbereich. Eine gute Rohrisolierung für Solaranlagen kann helfen, diese Temperaturdifferenz auszugleichen und damit für einen effektiveren Weitertransport zu sorgen. Aber auch das verwendete Material der Rohre nimmt Einfluss auf die Effizienz der Anlage. Für lange Zeit waren Kupferrohre bei Solaranlagen das Mittel der Wahl. Kupferrohre mussten dabei den strengen Auflagen der Energieverordnung und der europäischen Norm DIN EN 1057 entsprechen. Kupfer wurde in den letzten Jahren jedoch immer teurer, sodass inzwischen viele Hersteller zu Aluminium Wellrohren oder Edelstahlwellrohren greifen. Aber auch bei Alu Wellrohren spielen Solar Isolierungen für die Rohrverbindungen natürlich eine essentielle Rolle.

Die maximale Effizienz in den Solaranlagen ermöglichen

Wer aus der Solaranlage das absolute Maximum holen möchte, sollte schon bei der Anbringung darauf achten, die Rohrleitungen so kurz wie möglich zu halten. Dadurch werden Wärmeverluste an die Umgebungsluft reduziert und die benötigte Pumpenkraft, die die Wärme weiterleitet, auf ein Minimum reduziert. Dennoch kommt man natürlich um die Nutzung von Rohren bei einer Solaranlage nicht herum. Die richtige Dämmung der Solarleitungen ist die effektivste Möglichkeit, den Wärmeverlust an dieser Stelle zu reduzieren. Dabei sollte nicht nur die Effizienz im Vordergrund stehen, sondern auch die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen durch die Energiesparverordnung. Bei der Dämmung von Solaranlagen gibt es einiges zu beachten.

Solaranlagen effektiv Dämmen – mit Alu Wellrohr oder Kupfer Rohr

Jedes Rohr der Solaranlage ist potentiell die Quelle eines Wärmeverlustes. Die Energieeinsparverordnung (auch EnEV genannt) sieht daher eine umfassende Dämmung der Rohrleitungen bei Solaranlagen vor. Zwar finden sich in der Verordnung direkt keine Informationen über die exakten Anforderungen an eine Isolierung der Solaranlage, aber im Rahmen der zuständigen Projektgruppe EnEV wurde mitgeteilt, dass Solarleitungen ebenso wie Heizungsverteilerleitungen mit 100 % EnEV Dämmstärken isoliert werden müssten. Daher sollte bei der Anbringung von Rohrisolierungen oder vorisolierten Rohren darauf geachtet werden, dass diese Anforderungen eingehalten werden – andernfalls drohen teilweise empfindlich hohe Bußgelder. Zu den gängigen Dämmmaterialien gehören auf dem Markt derzeitVlies, Steinwolle, Polyurethan (PU) und Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM). Vor allem letzterer konnte sich aufgrund seiner zahlreichen, positiven Eigenschaften in der Wärmedämmung und den idealen Voraussetzungen für die Nutzung im Außenbereich durchsetzen. Daher möchten wir an dieser Stelle besonders auf die Verwendung von Rohrisolierungen aus EPDM Schaumstoff eingehen.

Rohrisolierungen für Alu Wellrohr oder Kupferrohr mit EPDM Schaumstoff

EPDM Schaumstoff hat sich in der Isolierung von Leitungen, auch außerhalb des Solarbereichs, in den letzten Jahren durchsetzen können. Das liegt an den zahlreichen, positiven Eigenschaften, die das Material mit sich bringt. EPDM gilt als besonders witterungsbeständig und temperaturunempfindlich, sodass sich das Material ideal für die Anwendung im Außenbereich eignet. Durch seine hohe UV- und Ozonwiderstandskraft kann EPDM ideal für Solaranlagen verwendet werden, die täglich einer immensen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind – ohne brüchig zu werden. Die hohe Robustheit des Materials schützt auch vor schädlichem Vogel- oder Nagerfraß, sodass eine besondere Langlebigkeit sichergestellt ist. Gleichzeitig geht EPDM natürlich mit optimalen Dämmeigenschaften einher. Die bei uns erhältliche Solar Edelstahl Wellrohr Rohrisolierung SOLAR-TUBE® ECO entspricht 100 % EnEV Standards und verfügt über eine Dauertemperaturbeständigkeit zwischen -40 °C und +150 °C. Rohrisolierungen sind in unterschiedlichen Dämmstärken erhältlich und damit auch für verschiedene Rohre geeignet. Damit Sie kein Zubehör zusätzlich anschaffen müssen, erhalten Sie bei uns die Rohrisolierungen für Solaranlagen direkt im praktischen Set mit allen benötigten Verschraubungsmaterialien.

Die Effizienz der Anlage verbessern – Rohrisolierungen für Sie zusammengefasst

Eine effiziente Rohrisolierung geht natürlich bei der Anschaffung zunächst einmal ins Geld. Gleichzeitig profitieren Sie jedoch im Nachgang vielfach von dieser Investition. Solarisolierungen sind nicht nur notwendig, um den Anforderungen der EnEV gerecht zu werden und damit Bußgelder zu vermeiden, sondern werden vor allem eingesetzt, um

  • Wärmebrücken zu minimieren
  • Die Menge der weitergeleiteten Wärme zu steigern und dadurch
  • Die gewonnene Energie zu maximieren.

Je weniger hochwertig die Rohrisolierungen sind, desto höher ist der Energieverlust im Laufe des Betriebes der Solaranlage. Dies kommt die meisten Besitzer von Solaranlagen teurer zu stehen, als von Beginn an in eine hochwertige Rohrisolierung zu investieren . Wer zusätzlich auf ein hohes Maß an Qualität und Langlebigkeit achtet, wird auch nach vielen Jahren noch von robusten Rohrisolierungen für Solaranlagen profitieren, die nicht von Witterungsbedingungen, UV-Einstrahlung, hohen Temperaturen oder Tieren beschädigt wurden.

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich an den Isolierfuchs!

Das Team von Isolierfuchs befasst sich seit vielen Jahren mit den optimalen Voraussetzungen für adäquate Rohrisolierungen in jedem Bereich. Sollten Sie Fragen zu den Rohrisolierungen für Solaranlagen haben, können Sie sich daher gern für eine Beratung an uns wenden. Gemeinsam finden wir die Rohrisolierung, die Sie für Ihre Solaranlage benötigen – gemäß EnEV und Ihren individuellen Anforderungen. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Dimension DN16
UV-, Oz-. und Witterungsbest.
Temp max. 150° - 175°